Niemand berührt Opas 200 Jahre altes Cottage für 10 Jahre, bis der Enkel es in ein wunderschönes neues Zuhause verwandelt

Lebensgeshuchent

Das Haus stand 10 Jahre lang leer, also hat Jack sich entschlossen, es in ein völlig neues Zuhause zu renovieren. Die Familie war schockiert, als sie das fertige Ergebnis sah.Hast du je davon geträumt, in einem irischen Cottage zu übernachten? Es hat etwas Charmantes und Gemütliches an sich.

Für Besucher in Mullinahone, Irland, können sie diesen traumhaften Urlaub erleben, wenn ein Mann namens Jack Shelly Renovierungsarbeiten an dem 200 Jahre alten Cottage seines Großvaters abschließt.Jacks Großvater kaufte das Cottage 1959, als er 29 Jahre alt war.

„Also sind mein Vater, seine Eltern und seine fünf Brüder und Schwestern in diesem Zweizimmerhaus aufgewachsen“, sagte Jack in seinem Video. „Ohne Isolierung und Einfachverglasung.“

Jacks Großvater lebte in diesem Haus, bis er im Jahr 2010 im Alter von 89 Jahren verstarb.

Es brauchte viele Reparaturen

Das Cottage wurde Jacks Vater überlassen und verfiel dann etwa ein Jahrzehnt lang.„Seitdem stand es leer und verfiel langsam. Anfang dieses Jahres beschloss ich, es wieder zum Leben zu erwecken“, erzählte Jack Newsflare.

Das Cottage rentabel machen

Jack entschied sich nicht nur dafür, das Cottage zu modernisieren und zu reparieren, sondern es auch in etwas Neues zu verwandeln: ein Geschäft.Mit einem Budget von knapp unter 30.000 Dollar renoviert er die Wohnung, damit sie als Airbnb-Vermietung genutzt werden kann.Aber es gab viel Arbeit, die erledigt werden musste, bevor die Renovierung beginnen konnte.

Schau dir die Verwandlung dieses Cottages im Video unten an.Bitte TEILE dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Rate article