Wenn Céline Dion und Elvis Presley ein unvergessliches Lied zusammen bei American Idol singen, erwacht der King wieder zum Leben.

Lebensgeshuchent

Celine Dions virtuelles Duett mit verblüffte die Zuschauer mit einem spektakulären Duett von Celine Dion und dem legendären Im Jahr 2007, 30 Jahre nach seinem Tod, feierte der King of Rock ’n‘ Roll ein virtuelles Comeback und trat dank fortschrittlicher Hologramm-Technologie gemeinsam mit Dion auf. Sie performten Presleys Hit „If I Can Dream“ aus dem Jahr 1968.

Das Duett begann mit Presleys ikonischer Stimme, die das Lied anführte, gefolgt von einem nahtlosen Wechsel der Zeilen zwischen ihm und Dion. Ihre Stimmen harmonierten im Refrain wunderschön, wobei Dions schwebender Mezzosopran Presleys reichhaltigen Bariton perfekt ergänzte. Diese Aufführung zeigte Presleys zeitlose Bühnenpräsenz und Charisma und brachte seine Magie ins 21. Jahrhundert

Die Performance war eine Sensation auf YouTube und erzielte 26 Millionen Aufrufe. Das Hologramm von Presley war bemerkenswert realistisch, mit Nahaufnahmen aus seiner ursprünglichen Aufführung von 1968. Ein Elvis-Imitator half, die Aufführung mit Weitwinkelaufnahmen zu vervollständigen. Dions Segmente wurden fünfmal aus verschiedenen Blickwinkeln gefilmt, um einen makellosen Endschnitt zu ermöglichen

Unten können Sie Presleys Originalaufführung von „If I Can Dream“ aus seinem ikonischen ansehen, eine Aufführung, die seine Musikkarriere nach einem siebenjährigen Fokus auf Filme wiederbelebte.

Rate article