Eine Frau mit der Größe von 50 cm ist Mutter geworden!”: Wie sehen ihre Kinder jetzt aus?

Lebensgeshuchent

Die Familie Adams, bestehend aus beiden Elternteilen und ihren beiden Töchtern, teilt die Diagnose Zwergwuchs. Dieser Zustand hindert sie jedoch nicht daran, das Leben voll und ganz anzunehmen und sogar beliebte Blogs zu verwalten.

Kürzlich gab Charlie bekannt, dass sie einen Sohn erwartet. Nach einer gründlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass das Baby die genetischen Voraussetzungen der Eltern nicht erben wird und voraussichtlich mit einer typischen Körpergröße aufwächst.

Charlie und Cullen, die Eltern, haben jeweils unterschiedliche Formen genetischer Erkrankungen – Charlie mit Achondroplasie, gekennzeichnet durch kurze Arme und einen normal großen Oberkörper, und Cullen mit heleophiler Dysplasie, was zu einem relativ proportionalen Körperbau führt.

Die positive Einstellung der Familie erstreckt sich auch auf ihre Fähigkeit, mit gelegentlichen taktlosen Kommentaren oder Gesten anderer umzugehen.

 

Rate article