Die Studenten kauften dieses alte Sofa auf einem Markt und brachten es in ihr Schlafzimmer.

Lebensgeshuchent

Die Freunde kauften das Sofa im Februar in einem Geschäft der Heilsarmee.

Laut The Little Rebellion berichteten die Studenten nach dem Ansehen eines Films, Falten in zwei seitlichen Kissen zu spüren, die in das Sofa integriert waren.

Werkhoven, ein Geologiestudent an der SUNY New Paltz, sagte CBS News: „Da waren diese Luftpolsterfolien, etwa zwei oder drei. Wir rissen sie auf und hatten Panik, wie Hundertdollarscheine und halb.“

Die Freunde zerstörten das Sofa fast in ihrer Verwirrung über das, was sie entdeckt hatten.

Sobald sie alle Pakete geöffnet hatten, zählten sie schnell das Geld und machten dabei Fotos. Die Gesamtsumme betrug unglaubliche 41.000 Dollar!

„Du zählst immer mehr Geld und wirst aufgeregt, als würde Reese daran denken, seiner Mutter ein Auto und ein Boot zu kaufen“, sagte Russo, ein Absolvent der SUNY.

Aber die Freude der Studenten verwandelte sich in moralische Zweifel, als sie sahen, dass einer der Umschläge den Namen einer Frau trug.

„Die Euphorie verschwand sehr schnell, nachdem wir diesen Umschlag mit ihrem Namen gefunden hatten. Denn wir haben dieses Geld nicht verdient“, sagte Guasti, eine Absolventin des Mount Holyoke College.

Um den rechtmäßigen Besitzer des Vermögens zu finden, halfen die Eltern der Studenten bei der Suche. Die Eltern sagten ihren Kindern auch, dass sie niemandem von dem Fund erzählen sollten, damit es ihnen nicht gestohlen würde.

Die Mutter von Werkhoven fand die Frau schließlich in einem Telefonbuch, und der junge Mann rief sie an.

„Ich sagte ihr: ‚Ich habe etwas gefunden, von dem ich glaube, dass es Ihnen gehört.‘ Und sie sagte: ‚Was?!‘ und ich sagte: ‚Ich habe ein Sofa gefunden.‘ Dann sagte sie: ‚Oh mein Gott, ich habe viel Geld in diesem Sofa gelassen‘“, sagte Werkhoven.

Freunde der älteren Frau, die anonym bleiben wollten, sagten, dass sie ihnen erzählt habe, ihr kranker Mann habe ihr vor seinem Tod viel Geld gegeben, damit sie nach seinem Tod etwas habe.

Da sie nicht wusste, wohin damit, versteckte sie es unter dem alten Sofa in ihrem Zimmer. Sie sagte, dass sie ihre Ersparnisse 30 Jahre lang in dem Sofa aufbewahrte. Vor nicht allzu langer Zeit wurde sie am Rücken operiert und verbrachte einige Monate in einem Rehabilitationszentrum.

Während sie dort war, sagten ihre Ärzte ihren Kindern, sie sollten ihr ein neues Sofa kaufen, um ihre Rückenschmerzen zu lindern. So kam es, dass das Sofa bei der Heilsarmee landete.

„Wir hätten dieses Sofa fast nicht ausgewählt“, sagte Russo zu thelittlerebellion.com. „Es ist ziemlich hässlich und riecht schlecht, aber es war das einzige Sofa, das die richtigen Maße für unser Wohnzimmer hatte.“

Die drei Personen sagten, dass sie sich nicht schlecht fühlten, weil sie das Richtige getan hatten, und gingen sogar nach der Rückgabe des Geldes mit der älteren Frau und ihrer Familie essen.

„Ich glaube, jeder kann Gutes tun, wenn er es will“, sagte Werkhoven zu CBS News.

„Ich denke, es ist so passiert, wie es sollte, und ehrlich gesagt denke ich nicht viel darüber nach“, fügte Russo hinzu.

Aber die guten Samariter gingen nicht leer aus. Die Frau gab den drei jungen Leuten 1.000 Dollar, die sie sich teilen konnten, als Geschenk!

Auch im Trend:
Würdest du dasselbe tun, wenn du dieses Sofa für 20 Dollar bekommen hättest?

Teile diese unglaubliche Geschichte mit deiner Familie und deinen Freunden!

Rate article