Das junge Mädchen hat das Haus ihrer Träume mit ihren eigenen Händen gebaut. Die Innenfotos sind faszinierend.

Lebensgeshuchent

Paula Eden, eine junge Frau, verbrachte viele Jahre in einem kleinen Haus auf Rädern, da sie Studentin war und finanzielle Schwierigkeiten hatte.

Nach ihrem Abschluss entschied sich Paula, dass es an der Zeit war, ein eigenes Haus zu haben. Da sie immer noch mit Geld zu kämpfen hatte, entwarf sie das Design und die Anordnung einer gemütlichen Residenz von nur 13 Quadratmetern, in der alles, was sie brauchte, immer griffbereit sein würde.

Paula entschied, dass ihr Haus im Stil eines traditionellen schwedischen Häuschens mit charakteristischen roten Nuancen sein würde.

Paula hatte einen umweltfreundlichen Ansatz und verwendete natürliche und recycelte Materialien, während sie Plastik und Aluminium vermied. Um ihr Haus zu bauen, wiederverwendete sie einen alten Anhänger-Rahmen. Während des Bauprozesses erhielt sie neben der Hilfe ihres erfahrenen Vaters in der Holzbearbeitung auch Unterstützung von anderen Fachleuten, die mit dem Bau kompakter Häuser vertraut waren.

Avec sa passion pour le design d’intérieur, Paula a accordé une attention particulière à l’esthétique, même au détriment de la praticité, ce qui n’est pas tout à fait typique dans le monde des mini-maisons. La maison terminée a été installée sur un terrain à la campagne, dans la région de Småland, parmi les forêts et les lacs.

Après avoir terminé la construction, Paula a commencé à décorer la maison en utilisant une peinture linéaire verte terreux et des motifs de papier peint traditionnels suédois. Elle a fait tout son possible pour mettre l’accent sur l’harmonie avec la nature.

Im Inneren des Ferienhauses gibt es alles Notwendige: eine Sitzecke, einen Tisch und Stühle. Trotz der fehlenden Anbindung an städtische Versorgungsdienste nutzt Paula geschickt einen Holzofen zum Kochen und Heizen, Regenwasser zum Waschen und Trinkwasser von einem örtlichen Bauernhof. Solarpaneele sind im Haus installiert, um für Beleuchtung und das Aufladen von Geräten zu sorgen.

Ein zusätzlicher Stauraum befindet sich unter der Decke, während der Schlafbereich auf einem kleinen Zwischengeschoss liegt.

Rate article